FAHRZEUGEINRICHTUNG CITROEN JUMPY

Ein mittelgroßer Van, wie der Jumpy aus dem Hause Citroёn wird in den Werkstätten von Syncro System Deutschland in kurzer Zeit so umgebaut, dass sich der Wert der anfänglichen Investition vervielfacht. Dank der Verkleidung der Innenflächen können auch intensivste Nutzung oder kleine Ungeschicklichkeiten keine nennenswerten Schäden verursachen, während die eingebauten Einrichtungselemente und Zubehörteile die Professionalität des Nutzers und die Leistungsfähigkeit steigern. Wer entscheidet sich für den Citroёn Jumpy? Alle möglichen Außendienstler, wie Elektriker, Anlagenbauer, Klempner, Wartungstechniker, kleine Handwerksbetriebe, denn für diese Branchen ist der Jumpy mit seinen günstigen Abmessungen und dem ausreichend großen Laderaum eine gute Lösung.

Den Jumpy gibt es seit 1994, als Citroёn, Peugeot und Fiat, ausgehend vom Fahrgestell der in den französischen Werken der betroffenen Hersteller entwickelten Vans, in Joint Venture die baugleichen Modelle Jumpy, Expert und Scudo produzierten. Die neue Version 2007 zeigt einen vergrößerten Laderaum, der nicht mehr auf dem Chassis eines Pkws aufbaut und geradere Wände hat, die sich leicht einrichten lassen. Der Jumpy erreicht heute eine Nutzlast von 1200 kg bei 7 Kubikmeter Ladevolumen.

Böden und Wandverkleidungen für den Jumpy 

01_Verkleidungen fuer JumpyWandverkleidung Citroen Jumpy3_Multiplex-Bodenplatte mit marmorierter Oberfläche

Bekanntlich bietet Syncro System maßgerechte Verkleidungen für jedes Nutzfahrzeug, das heißt die Böden und Wandverkleidungen sind für den Jumpy zugeschnitten und vorgebohrt, und zwar immer exakt für das Fahrzeugmodell, in dem sie montiert werden sollen. Das obige Beispiel zeigt einen Citroёn Jumpy mit einem Boden aus rutschfest geharztem Holz mit gummierten oder marmorierten Oberfläche oder Riffelaluminium, während sich der Kunde unter den Optionen für Material und Verarbeitung der Wand- und Türverkleidungen für vorlackiertes Aluminiumblech entschieden hat. Auf Wunsch kann Syncro System Deutschland auch Verkleidungen für die Trennwand, die Türen, Fenster, die Decke und die Radkästen einbauen. Auch wenn, wie in diesem Fall, eine flächendeckende Verkleidung gewählt wird, benötigen die Syncro-Techniker für die Fertigstellung nie mehr als einen Arbeitstag.

Innenausstattung für Jumpy

1_Einrichtung Jumpy in Bamberg2_Regale Jumpy Citroen3_ Wandverkleidung Jumpy in Deutschland

Die Innenausstattung mit anbaufähigen Elementen hängt natürlich weitgehend davon ab, wie der Kunde das Fahrzeug in seinem Alltag nutzt. So kann nur eine Wand genutzt werden, indem wie im obigen Beispiel das einzige Einrichtungselement an der Trennwand montiert wird, um viel Laderaum zu belassen, oder es werden alle drei Wände eingerichtet, wie bei dem unteren Beispiel, wobei bestimmte Kunstgriffe angewandt wurden, um so wenig Platz wie möglich zu beanspruchen und den Mittelgang frei zu lassen.

1_Mobile Werkstatt Jumpy2_Jumpy mit Regalboden und Zubehör3_Fahrzeugeinrichtungen Citroen Jumpy mit transparenten Kippboxen4_Jumpy mit  Fächer fuer Koffer

Das zweite Beispiel zeigt links ein typisches Element, bestehend aus zwei unteren Radkastenverkleidungen, von denen eine mit einer Klappe verschlossen ist und die andere als Kofferhalter fungiert. Darüber befinden sich offene und geschlossene Regalböden, alle mit rutschfesten Auflagen und nach Bedarf einzusetzenden Unterteilungen, Schubladen und Werkzeugkoffern aus Metall. Rechts wurde ein Schubladenkasten mit reduzierter Tiefe eingebaut, der mit Elementen aus durchsichtigem Kunststoff bestückt ist, in denen Ersatzteile, Kleinmaterial und andere Gegenstände sichtbar aufbewahrt werden können. An der mit einer Platte aus geharztem Holz verkleideten hinteren Trennwand ist ein ausSchiene und Zurrgurt bestehendes Haltesystem befestigt.

Zubehör und Relingträger für Jumpy

Wie bei den meisten von Syncro System eingerichteten Fahrzeugen, wurde auch in diesem Citroёn Jumpy an nützliches Zubehör für die Hygiene, wie Feuchttuchspender und der praktische Papierrollenhalter, gedacht.

Allzwecktrager JumpyLastenträger mit Laderohr Citroen Jumpy

Um den Transport von sperrigen Ausrüstungen und Leitern zu vereinfachen, kann Syncro System Deutschland das Dach des Jumpy mit Relingträger, Leiterträger oder Laderohr ausstatten. Das patentierte und belastungsgetestete exklusive Syncro-Design ist eine Garantie für Sicherheit, Robustheit und Geräuschlosigkeit, dies auch dank der Ultrasilent-Profile, die die Aerodynamik des Aufbaus verbessern, wodurch viel weniger Fahrgeräusche und Vibrationen entstehen.

Weitere Informationen?
KONTAKT